Sufismus

Der Sufismus (arabisch: tasawwuf, persisch Erfan), veraltet auch Sufitum oder Sufik, gilt allgemein als die islamische Mystik.

Die Anhänger des Sufismus sehen ihre Lehre nicht als ein spirituelles Produkt der islamischen Religion, sondern er offenbart lediglich die esoterische Wahrheit des Islam. Die sufische Lehre als solche zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte, aus der Sicht vieler Sufis ist und war diese zu jeder Zeit und in jeder Kultur in verschiedenen Aspekten allgegenwärtig.

Über die Jahrhunderte hinweg haben traditionelle Sufis in islamischen Ländern ihre Lehre in einen engen Zusammenhang mit der islamischen Tradition gebracht. Der Sufismus ist hier somit Teil des Islam und nicht von ihm getrennt zu betrachten. Aus ihrer Sicht ist ein Sufi somit immer ein Muslim. Quelle: Wikipedia

 

Bücher-, Audio-CD- und/oder DVD-Tipps

Sufismus. Eine Einführung in die islamische Mystik

Sufismus ist eine Erscheinungsform des Islam. Aber niemand kann ganz genau sagen, was Sufismus eingentlich ist. Annemarie Schimmel, die Preisträgerin des Deutschen Buchhandels (1995) und ehemalige Professorin für Indo-muslimische Kultur in Harvard und Bonn ist nicht so vermessen, Sufismus auf eine Formel bringen zu wollen und ein abschließendes Bild zu geben. Sufismus ist eine Form der Mystik, wie sie im Islam auftaucht. Sufismus ist ein hochinteressanter Aspekt des Islam, der vielen nicht geläufig ist.

 

Sufismus. Das mystische Herz des Islam

Der Sufismus ist die mystische Perle des Islam. Die Sufis (persisch: Derwische) sind jene Gläubigen, denen die rein äußerliche Ausäbung der Religion nicht mehr genügt; sie streben nach direkter Gotteserfahrung und Erleuchtung. Dieses Standardwerk gibt einen umfangreichen Einblick in die Vielfalt der islamischen Mystik, in die Techniken und Lehren, und geht damit weit über den Inhalt anderer Bücher zu diesem Thema, die zumeist nur kulturhistorische bzw. Teil-Aspekte des Sufismus behandeln, hinaus. In den Text eingewoben sind viele Sufi-Geschichten und Heiligenanekdoten.

 

Weitere Werke:
ISBN Autor | Titel Verlag