Reinkarnation

Der Begriff Reinkarnation (lateinisch Wiederfleischwerdung oder Wiederverkörperung), auch Palingenese (altgriechisch, pálin "wiederum", "abermals" und génesis "Erzeugung", "Geburt") bezeichnet Vorstellungen der Art, dass eine (zumeist nur menschliche) Seele oder fortbestehende mentale Prozesse (so oft im Buddhismus verstanden) nach dem Tod, der "Exkarnation" sich erneut in anderen empfindenden Wesen manifestieren. Vergleichbare Konzepte werden auch als beispielsweise Metempsychose, Transmigration, Seelenwanderung oder Wiedergeburt bezeichnet. "Außerkörperliche Erfahrungen" werden oft in Zusammenhang mit dem Begriff Reinkarnation gebracht. In einigen, aber keineswegs in allen Reinkarnationslehren ist auch die Karmalehre integriert.

Die Vorstellung eines neuen Lebens nach dem Tod ist (in Verbindung mit animistischen und/oder gnostischen Vorstellungen) in vielen Kulturen und religiösen Lehren verbreitet: im Griechenland der Antike, im römischen Kaiserkult, im Manichäismus und weiteren gnostischen Strömungen, in der jüdischen Kabbala, in der Mystik des Islam und in der modernen Esoterik.

Eine systematische Reflexion erfuhr die Reinkarnationslehre vor allem aber in den östlichen Religionen Hinduismus, Jainismus und Buddhismus, in oft verfremdeter Art und Weise in New-Age-Religionen sowie in der europäischen Tradition im Wesentlichen in der Anthroposophie von Rudolf Steiner.
Quelle: Wikipedia

 

Bücher-, Audio-CD- und/oder DVD-Tipps

Alte russische Karma- und Reinkarnationslehre

Wer warst du?
Wann hast du gelebt, wo, wie?
Welches Karma trägst du noch?
Warst du Mann oder Frau und in welchen Land?
Welches Schicksal erlebtest du?

Mit diesem Buch sind Sie selbst in Lage anhand von Tabellen auf einfache Art nachzurechnen, was schon lange brennend interessiert. Sie erkennen, welche Charaktereigenschaften heute noch dominant bei Ihnen vorherrschen und selbstverständlich offentbart sich das Lebensziel dieses Lebens.

 

Praxis der Reinkarnationstherapie.
Konsequenzen und Reichweite

Die Reinkarnationstherapie geht von der Annahme aus, dass traumatische Ereignisse aus früheren Leben ebenso Störungen verursachen können, wie solche, im gegenwärtigen Leben.

In der Reinkarnationstherapie sollen diese Erlebnisse mit all ihren Gefühlen und Schmerzen bewusst gemacht und wieder erlebt werden, um sie und die daraus entstandenen Störungen aufzulösen.

 

Weitere Werke:
ISBN Autor | Titel Verlag