Parapsychologie

Der Begriff Parapsychologie geht auf Max Dessoir zurück, der ihn 1889 zur Bezeichnung einer Wissenschaft prägte, die sich mit "den aus dem normalen Verlauf des Seelenlebens heraustretenden Erscheinungen" befasst. Erstmals veröffentlicht wurde der Begriff in der von Wilhelm von Hübbe-Schleiden herausgegebenen theosophischen Zeitschrift Sphinx. Aber auch schon zuvor befasste man sich mit der Thematik. So formulierte im Jahre 1852 Edward White Benson im Rahmen des in Cambridge neu gegründeten "Ghost Club" (einem Vorläufer der späteren Society for Psychical Research) das Ziel, die übernatürlich anmutenden okkulten Phänomene auf der Basis rein wissenschaftlicher Methoden zu untersuchen. Die ersten systematischen Untersuchungen wurden Ende des 18. Jahrhunderts von dem deutschen Arzt Franz Anton Mesmer zum sogenannten animalischen Magnetismus durchgeführt.
Der Status der Parapsychologie als ernstzunehmende Wissenschaft ist bis heute umstritten und die Parapsychologie wird mehrheitlich als Parawissenschaft eingeordnet. Quelle: Wikipedia

 

Bücher-, Audio-CD- und/oder DVD-Tipps

Das Handbuch übersinnlicher Wahrnehmung

Der Mensch ist eine Seele, die einen Körper hat, lautet die Botschaft dieses Buches. Es zeigt uns, auf welche Weise wir grenzenlos sind und danach streben, unser volles Potenzial und unser höheres Wissen zu leben. Die Welt der inneren Weisheit ist real, und jeder kann ein Teil von ihr sein, denn alle Menschen haben bisweilen Fähigkeiten, die über das Gewohnte hinausgehen. Doch nur wenige wissen, dass es möglich ist, diese Sensitivität bewusst zu nutzen. Übersinnliche Wahrnehmung kann eines der größten Abenteuer unseres Lebens sein. Beim medialen Fühlen dient der Körper als übersinnliche Antenne. Die Intuition erweist sich für das innere Wissen als ständige Informationsquelle. Mediales Hören ist die Stimme, die aus unserem Inneren spricht. Die Gabe des Hellsehens sowie das Wahrnehmen der Aura gehören ebenfalls zu diesen erweiterten Wahrnehmungsbereichen.

 

Die Weite zwischen Himmel und Erde

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Übersinnlichen: Bestsellerautor James van Praagh zeigt, wie jeder mit höheren Kräften in Verbindung treten kann.

Mit vielen praktischen Anleitungen, um den 6. Sinn zu entwickeln, außerkörperliche Erfahrungen zu machen und Geistwesen aus anderen Dimensionen des Universums zu begegnen. Je tiefer wir in die Erfahrungen mit der geistigen Welt eintreten, desto deutlicher wird unser Leben eine Richtung und ein Ziel erhalten.

 

Weitere Werke:
ISBN Autor | Titel Verlag
  Dr. rer.nat. Milan Ryzl | Parapsychologie Ariston, Genf 19
3-86047-748-X A. Pavese, M. Würmli | Handbuch der Parapsychologie Weltbild GmbH, Augsburg 1992
3-453-01813-3 Friedrich W. Doucet | Parapsychologie in Russland Wilhelm Heyne, München 1983;