Mystik

Mystik (vom lateinischen mysticus: unbeschreiblich, unaussprechlich, geheimnisvoll; von griechisch mystikos, bzw. myein: Augen und Lippen schließen) bezeichnet die Suche nach und die Berichte und Aussagen über die Erfahrung einer höchsten Wirklichkeit. Der Ursprung der Mystik ist in den Gotteserfahrungen der Mystiker der Kirche zu finden. Im späten Mittelalter formulierte der berühmte Theologe Johannes (Jean) Gerson eine damals allgemein anerkannte gelehrte Definition des Wesens mystischer Theologie, die Wesentliches trifft:
Die Theologia mystica ist demnach cognitio dei experimentalis, also die experimentelle Erkenntnis Gottes, das Erfahrungswissen von Gott, das abzugrenzen ist von der cognitio dei doctrinalis, also dem durch die Lehren der Kirche vermittelten theoretischen Wissen von Gott. Quelle: Wikipedia / Esopedia

 

Bücher-, Audio-CD- und/oder DVD-Tipps

Gottes geheime Gedanken

Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Gott und Geist, Urknall und Universum, Sinn und Sein sagen können. Ein philosophischer Exkurs an die Grenzen von Wissenschaft und Verstand.

 

Denn Christus lebt in jedem von euch

Der Autor über sein Buch: "Dieses Buch ist das Resultat eines Prozesses, in dem sich ein Zuhörer mit dem Christusbewusstsein verbunden hat, von dem jeder Mensch ein Teil ist …
Unsere Verbindung mit dem in uns allen wohnenden Christus ist eine wesentliche Voraussetzung für das Praktizieren seiner Lehre."

 

Weitere Werke:
ISBN Autor | Titel Verlag